Von Uns

Fußballtraining für Kinder von 4 – 12 Jahren

Kostenfreies Probetraining

Der FC Berlin veranstaltet ab sofort an jedem Sonnabend ein freies Fußballtraining für Kinder im Alter von 4-12 Jahren.
Kostenfrei eingeladen sind alle Jungs mit Begeisterung und Freude am Fußball aus den Bezirken Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Lichtenberg. Interessierte Jungs haben dann die Möglichkeit in die Mannschaften des FC Berlin aufgenommen zu werden.

Bevorzugt werden direkte Nachfahren von Christian Ziege, „Icke" Häßler, Andy Köpke oder Carsten Ramelow.

Weiterlesen...
 

Das KITA – Projekt des FC Berlin

Fußball, das Tor zum Lernen

Der Fußballclub FC Berlin 23 hat ein spezielles Angebot für sportbegeisterte Kinder (4 bis 7 Jahre) und deren Eltern: Die Kinder können in kleinen Gruppen (6 bis 8 Kinder) dreimal in der Woche unter der Anleitung erfahrener Fußballtrainer trainieren. Dabei geht es vor allem um den Spaß am Spiel. Der Sport soll über die Spielfreude zur Leistungssteigerung führen und keinen Drill bedeuten.

Der Clou an der Sache: Die Kinder werden (von der KITA oder von zuhause) abgeholt und nach dem Training wieder nach Hause gebracht. Dazu hat der FC Berlin extra einen Kleinbus-Shuttle-Service eingerichtet. So müssen sich die Eltern während der Fußballtage schon mal keine Sorgen mehr um ihre Kinder machen. Über 100 Kinder und deren Eltern nutzen bereits diesen Service.

Weiterlesen...
 

Fußballtrainer-Ausbildung

Der Fußballclub FC Berlin 23 bietet Jugendlichen im Alter von 15 – 21 Jahren die Ausbildung zum Fußballtrainer mit Lizenz.

Über Grundlehrgänge des Berliner Fußballverbandes werden die Jugendlichen zur C-Lizenz geführt. Zusätzlich gibt es praxisnahe Ausbildungen mit speziellen Übungen für Kinder- und Jugendliche.

Weiterlesen...
 

„Lebe Fußball mit dem FC Berlin“

Holger Zimmermann gründet einen Verein

Eigentlich ist Holger Zimmermann einer, der seine Angelegenheiten gerne geklärt und geordnet haben möchte. Das betrifft die großen Dinge im Leben, aber auch die kleinen Alltäglichkeiten. Zum Beispiel trinkt er morgens in einem Kaffeehaus in Ruhe seinen Kaffee. Regelmäßig um 8.00 Uhr strebt er seinen „Stammplatz" an, nachdem er seinen Sohn Gerry einige Straßen weiter in die Schule gebracht hat. Mit dem ersten Schluck werden die Sportseiten diverser Zeitungen aufschlagen. Das ist der Inbegriff eines guten Tagesbeginns für den 1967 in Baumschulenweg geborenen Berliner. Er sitzt bevorzugt an ein und demselben Tisch. Das ständige Gewechsle anderer Leute kann er nicht verstehen, meint der Mann, dessen beruflicher Werdegang im krassen Gegensatz zu dem Kaffeehausritual zu stehen scheint. Zwar charakterisieren ihn feste Gewohnheiten, doch sein tabellarischer Lebenslauf ist dennoch ein Beweis dafür, dass er bei seiner beruflichen Karriere nicht nur an einem Tisch sitzen geblieben ist. Wenn es galt und gilt, sich mit Mut und Zuversicht den Veränderungen des Lebens zu stellen und dabei eigene Visionen zu verwirklichen, nahm und nimmt er Hindernisse und Umwege gelassen in Kauf. Mit Erfolg, wie man sieht, denn 2005 erfüllte er sich einen Traum: Er gründete einen eigenen Fußballverein, den FC Berlin 23.

Weiterlesen...
 


Team-Fotos

You are here: Start Presse/TV Von Uns
Das Buch zum Training
Spruch der Woche
 
"kann der Mann, also der mit dem Bus,
uns nicht gleich früh morgens von der KITA abholen
und dann spielen wir den ganzen Tag Fußball"
Spruch des KITA - Projekt Tages Rasmus (5) 
 
 
"Man ist das geil hier" Neuzugang Klaas (5) beim KITA - Projekt
 
 
 
Facebook Verlinkung
Was du, heute nicht wissen musst

 

Nur in 40 Prozent aller Fälle gewinnt die Mannschaft mit der besseren Zweikampfbilanz.

Wenn ein Torwart beim Elfmeter die Ecke erahnt, in die der Schütze zielt, geht der Ball öfter ins Tor, wenn es die rechte statt der linken Ecke ist.

Der ideale Abwurfwinkel beim Einwurf beträgt 30 Grad.


 

 

 

Weiterlesen...
Videos
Mein Fussballclub